Die Band und der Chor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde der St.-Matthias-Kirche in Sondershausen/Stockhausen wurden als Band & Jugendchor im Oktober 1975 gegründet. Gründer und Leiter der Gruppe war bis Oktober 2001 Pfarrer Jürgen Hauskeller. Inzwischen teilweise der Jugend entwachsen, organisieren sich der Chor und die Band seither eigenverantwortlich.

 

Die Chorleitung wurde von einer langjährigen Chorsängerin übernommen, die aber diese Arbeit Ende 2008 aus beruflichen und privaten Gründen aufgeben musste. Unser musikalischer Leiter übernahm seit dem auch die Leitung des Chores, was aber doch schwieriger war als gedacht. Seit September 2009 haben wir eine neue Chorleiterin.

 

Da der Name „Band & Jugendchor Sondershausen/Stockhausen“ nicht mehr ganz zutreffend war, haben wir 2003 die Jugend aus dem Namen gestrichen. In vielen Gesprächen und Diskussionen wurde allerdings immer wieder die Unzufriedenheit mit diesem Namen geäußert und nach einem aussagekräftigeren Namen gesucht. Seit September 2006 sind wir nun unter dem Namen „glaubhaft – Band & Chor“ unterwegs, welcher unser Anliegen, die frohe Botschaft Gottes glaubhaft weiterzugeben, ganz gut zum Ausdruck bringt.

 

Die musikalische Arbeit war von Anfang an sehr gemeindebezogen. Vorrangig werden Gottesdienste musikalisch und thematisch ausgestaltet. Dabei geht es vor allem um die Verkündigung der frohen Botschaft Gottes mit den Mitteln der Gospel-, Rock- und Popmusik. Die Sängerinnen, Sänger und Musiker möchten ihren Glauben und ihr Lebensgefühl mit Hilfe des modernen religiösen Liedes weitergeben.

 

In den zurückliegenden Jahren hat unsere Gruppe in vielen kleinen Gemeinden und gelegentlich auch bei großen kirchlichen Ereignissen neue, fröhliche und schwungvolle Lieder zum Singen und Klingen gebracht. Dabei die Besucher der Gottesdienste und Veranstaltungen zum Mitsingen anzuregen, ist eines unserer Anliegen.

 

Wir musizieren unkompliziert und doch anspruchsvoll. Die Sängerinnen und Sänger zeichnen sich durch einen ungekünstelten und natürlichen Gesang aus. In der Kombination von Band und Chor wurde ein eigenständiger, Generationen verbindender und insbesondere für die Ausgestaltung von Gottesdiensten geeigneter Sound gefunden.

 

Unsere Gruppe besuchte Gemeinden verschiedener Landeskirchen, auch der katholischen Kirche, und hat auf Landesjugendsonntagen und Kirchentagen, bei vielen Gemeindefesten, Evangelisationen und Friedensdekaden gesungen. 1987 und 1988 wurden zwei evangelische Morgenfeiern im Rundfunk gestaltet. Die weitesten Reisen führten Band und Chor in die Niederlande und nach Finnland.

 

In der Gemeinde waren in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten eine Reihe finnischer Chöre und Bands zu Gast, von welchen unzählige Lieder in das Repertoire übernommen wurden.

Ansteckend ist die Fröhlichkeit der Musik, anrührend die Schlichtheit der Glaubensaussagen. Gefühle werden angesprochen und spontaner Mitbeteiligung mit Herzen, Mund und Händen ist weiter Raum gegeben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.